Javascript ist eine Scriptsprache, die clientseitig im Browser des Surfers ausgeführt wird. Diese Scriptsprache verfügt eigentlich über einen festgelegten Befehlssatz. Das Problem ist nur, dass dieser Standart von den Herstellern der Browser unterschiedlich ausgelegt wird. Und das hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass der Quelltext von einem Browser richtig umgesetzt wird, von dem anderen Browser aber nicht. Das erschwert die Realisierung von Crossbrowser-fähigen Anwendungen ungemein. Deshalb war die Realisierung von Javascript-Projekten mit vergleichsweise hohen Kosten verbunden.

Nachdem Flash in Verruf geraten war, mussten viele Anwendungen, die bisher mit Flash realisiert worden waren, neu mit Javascript abgebildet werden. Um das leidige Browser-Problem zu lösen, behalf man sich mit Javascript-Bibliotheken. Diese gleichen die Unterschiede nicht nur aus, sie bieten zusätzliche Funktionen an, welche die Arbeit mit Javascript vereinfachen sollen. Dazu gehört z.B. eine komfortable Funktionen zur DOM-Manipulation und -Navigation, einfache Ajax-Prozeduren und vieles mehr. Seitdem es diese Bibliotheken gibt, macht die Arbeit mit Javascript wieder Spaß.

Die bekannteste Bibliothek ist jQuery. Diese wird von einer eigens dazu gegründeten Stiftung gepflegt, so dass gewährleistet ist, dass diese Bibliothek weiterhin gewartet wird und dabei öffentlich als Open Source verfügbar bleibt. Es wird geschätzt, dass inzwischen ca. 60% aller Internetseiten mit jQuery realisiert worden sind (Stand Februar 2013). In den nachfolgenden Seiten werden jQuery-Plugins und jQuery-Funktionen vorgestellt, die von dem CMS Farbe7 unterstützt werden.